Erste Size NorthAmerica-Ergebnisse auf Texprocess vorgestellt

Die Bevölkerung der USA hat sich verändert – das Längenwachstum stagniert, während die Körperumfänge immer größer werden. Das belegt die Reihenmessung Size NorthAmerica, das bisher umfangreichste Vermessungsprojekt auf dem nordamerikanischen Kontinent und die bislang weltweit größte Reihenmessung mit 3D-Bodyscannern. Deutliche Unterschiede werden sowohl zwischen der Stadt- und Landbevölkerung sichtbar, als auch zwischen den Bevölkerungsgruppen verschiedenen ethnischen Ursprungs.

Höchster bislang ermittelter Durchschnitts-BMI

Ein Wert verdeutlicht noch stärker als die reinen Körpermaße, welche Herausforderungen der amerikanische Markt für Bekleidungsunternehmen mit sich bringt: Der durch die Reihenmessung Size NorthAmerica ermittelte Body Mass Index (BMI) ist der bislang höchste Durchschnittswert, der bei einer Reihenmessung ermittelt wurde. Es zeigt sich, dass der Anteil an übergewichtigen Personen in den USA im Vergleich zu anderen Nationen deutlich höher ist. Gleichzeitig besteht ein sehr großes Spektrum an unterschiedlichen BMIs – im Westen der USA ist der BMI deutlich geringer als im Mittleren Westen.

Sie wollen mehr über Size NorthAmerica erfahren? Anke Rissiek, Director Products & Projects bei Avalution, referiert am 16.05.2019, 15 Uhr, im DTB Forum (Halle 4.1, A02) zum „The USA is changing: Neue Erkenntnisse aus der Size NorthAmerica Reihenmessung.“

Avalution GmbH
Europaallee 10
67657 Kaiserslautern
Germany
+49 (0) 631 343 590 10
contact@avalution.net
www.avalution.net

Find us

Newsletter abonnieren

 © Avalution GmbH | Alle Rechte vorbehalten | Home | Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz